05:00 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)
    73815
    Abonnieren

    Die Stiftung des Gründers des Internetriesen Alibaba, Jack Ma, und die gemeinnützige Stiftung Alibaba Foundation werden nach eigenen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Hilfsgüter wie Schutzmasken und Corona-Testkits in Millionenhöhe spenden.

    Nach Spenden an 150 Länder und Regionen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie würden die Stiftungen „Alibaba Foundation” und „Jack Ma Foundation” der WHO 100 Millionen medizinische Masken, eine Million Schutzmasken N95 und eine Million Coronavirus-Nukleinsäuretests zur Verfügung stellen, heißt es in einer Mitteilung, die der chinesische Milliardär via Kurznachrichtendienst Twitter und Sozialnetzwerk Weibo veröffentlicht hat.

    Die WHO werde die Hilfsgüter entsprechend den Entwicklungen der epidemiologischen Lage und den Bedürfnissen verschiedener Ländern selbständig verteilen.

    Das größte chinesische Internet-Unternehmen Alibaba Group ist seit 1999 im Bereich der E-Commerce tätig. Die Gruppe besitzt auch mehrere Tochtergesellschaften und Internetseiten wie Alibaba Pictures, Alibaba.com, AliExpress.com, Taobao.com, Tmall.com.

    asch/tm

     

     

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Weltgesundheitsorganisation (WHO), WHO, Covid-19, Coronavirus, spenden, Spende, Schutzmaske, Stiftung, Alibaba, Jack Ma, China