07:53 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4300
    Abonnieren

    Die Trampeltiere im Moskauer Zoo haben Nachwuchs: Zwei Fohlen sind im März zur Welt gekommen, wie Sputnik aus dem Zoo erfahren hat. Die beiden Babys seien bester Gesundheit.

    Das Männchen Schtorm wurde am 8. März geboren, vier Tage später kam das Weibchen Burja zur Welt. Sie haben unterschiedliche Mütter: Belaja und Ponka, die Ende September bereits schwanger im Zoo angekommen waren. Zoospezialisten hätten in beiden Fällen die Geburt der Fohlen kontrolliert.

    „Die beiden Junge wurden bei Tagesanbruch auf dem sandigen Teil des Geheges geboren, der den Bedingungen in freier Wildbahn besonders nahe ist“, sagte Zoodirektorin Swetlana Akulowa. „Wir hoffen, dass die beiden Jungtiere eine gute Zukunft haben. Wir versuchen alles Notwendige dafür zu tun.“

    Mitarbeiter mussten Schtorm eine Woche lang ernähren, bevor die Mutter ihn zu stillen begann. „Weibchen, die erstmals einen Nachwuchs bekommen, haben oft Probleme mit dem Stillen“, hieß es. Die Mutter habe gemolken werden müssen, um Milchstau und eine Entzündung (Mastitis) zu verhindern.

    leo/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Tags:
    Nachwuchs, Babys, Kamel, Moskauer Zoo, Zoo, Moskau, Russland