03:53 14 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    481
    Abonnieren

    Die Reportage „Paris mayday“ der Nachrichtenagentur Sputnik France über die Proteste in Paris hat den Prestigewettbewerb  „Shorty Awards“ in der Kategorie Video 360 gewonnen. 

    Vorgestellt wurden auch Projekte der katarischen Nachrichtenagentur Al Jazeera, des Wohltätigkeitsfonds von Mark Zuckerberg und seiner Frau „Chan Zuckerberg Initiative“ sowie der US-Unternehmen „Capital One“ und „Royal Caribbean International“.

    Die Reportage „Paris Mayday“ ist ein Blick auf die Proteste in Frankreich von einer Korrespondentin von Sputnik France. Sie ist auch eine der wenigen Reporterinnen, die die Proteste der Gelben Westen beleuchteten.

    Dieses Video 360 ist die objektivste Übertragung der Realitäten des Feldjournalismus und ein vollständiges Eintauchen in die Atmosphäre der französischen Protestbewegung.

    „Shorty Awards“ ist ein angesehener jährlicher Preis für die Förderung in den sozialen Netzwerken. 2020 wird der Preis zum zwölften Mal vergeben. Die Preisverleihung sollte eigentlich am 3. Mai in New York stattfinden, wird aber im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie online erfolgen. Mit dem „Shorty Awards“ werden die einflussreichsten Personen und Ereignisse in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, TikTok und anderen ausgezeichnet. Zu den früheren Gewinnern gehörten Michelle Obama, Taylor Swift, Tyler Oakley, Casey Naistet, Hannibal Buress, Malala Yusufzai, Jenna Marbles, Joan K. Rowling, Adele und D.J. Khaled.

    Sputnik ist eines der größten internationalen Medien, das multimediale landesweite und regionale Internetseiten in 33 Sprachen sowie analoge und digitale Radiosendungen in Russisch, Englisch, Französisch und anderen Sprachen in mehr als 90 Städten der ganzen Welt und im Internet vereint. Sputnik-Newsfeeds bieten rund um die Uhr Informationen für die führenden Medien der ganzen Welt in Englisch, Arabisch, Chinesisch, Spanisch und Persisch. Das Publikum der Sputnik-Informationsressourcen beträgt mehr als 60 Millionen Besucher pro Monat, die Zahl der Followers von Sputnik China-Account in Weibo übersteigt elf Millionen. In 23 Redaktionszentren in der ganzen Welt von Peking bis Montevideo arbeiten mehr als tausend Menschen mit Dutzenden von Nationalitäten. Sputnik ist Mitglied der Mediengruppe Russia Today. Der Hauptsitz von Sputnik befindet sich in Moskau.

    sm/gs

     

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Reportage, Preis, Sputnik