19:34 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7845
    Abonnieren

    Auf der Jamal-Halbinsel in Nordwest-Sibirien ist ein Hubschrauber Mi-26 hart gelandet. Das entsprechende Video wurde im Netz veröffentlicht.  

    Das Video zeigt, wie der Hubschrauber den Schnee berührt und dann auf die Seite rollt. Dabei fliegen die Rotorblätter auseinander und blasen den Schnee weg.   

    Der der Fluggesellschaft „Abakan-Avia“ gehörende Heli, der acht Personen beförderte, setzte Berichten zufolge im Bezirk Tasowski auf dem Hubschrauberlandeplatz des Gasfeldes „Russkoje“ hart auf.

    Angaben des staatlichen Ermittlungskomitees zufolge wurden sechs Personen verletzt. Allerdings wurden alle sechs Insasse ins Krankenhaus gebracht. Nach vorläufigen Informationen war die Ursache des Vorfalls die Vibration im rechten Triebwerk des Hubschraubers.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Mi-26, Russland, Sibirien, Jamal, Hubschrauberabsturz, Hubschrauber