09:58 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    52110
    Abonnieren

    Andrew Cuomo, der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, der besonders heftig von der Corona-Pandemie betroffen ist, hat einen Plan für die Rückkehr zur Normalität präsentiert.

    „Wir wollen die Wirtschaft wieder hochfahren“, sagte Cuomo während seiner täglichen Pressekonferenz.

    Allerdings betonte er, dass die Behörden dabei „behutsam und intelligent“ vorgehen müssten. Cuomo zufolge müssen die Unternehmen unter anderem sicherstellen, dass in ihren Büros und Fabriken die Abstandsregeln eingehalten werden können.

    Nach Cuomos Ansicht könnten die ersten Unternehmen am 15. Mai öffnen, da sich die Lage im Bundesstaat allmählich verbessere. Cuomo befürchtet aber, dass sich das wieder ändern könnte, wenn der Lockdown zu schnell endet.

    „Machen wir jetzt einen Fehler, dann verspielen wir womöglich alle Erfolge“, sagte er.

    In der letzten Woche hatte der US-Präsident Donald Trump neue Richtlinien vorgestellt, um die USA schrittweise auf den Weg zur Normalität zurückzuführen und die Wirtschaft graduell wieder zu öffnen. In seinen Richtlinien hatte er keinen Zeitplan vorgegeben und die Entscheidung den Gouverneuren der 50 Bundesstaaten überlassen.

    Nach jüngsten Angaben der Johns-Hopkins-Universität zählt man in den USA momentan 957.016 Corona-Fälle. Davon sind bisher mehr als 54.000 Patienten gestorben.

    ac/mt/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    US-Präsident Trump nennt Corona-Anstieg in Deutschland „unglücklich”
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Tags:
    Gouverneur, Andrew Cuomo, Plan, Rückkehr, USA, New York, Pandemie, Coronavirus