SNA Radio
    Panorama

    „Schau dir das Ding an“: Pentagon veröffentlicht Videos von unidentifizierten Flugobjekten

    Panorama
    Zum Kurzlink
    258735
    Abonnieren

    Das Pentagon hat drei Aufnahmen veröffentlicht, die „unidentifizierte Luftphänomene“ zeigen.

    Nach den Angaben der Behörde wurde ein Video im November 2004 und zwei weitere im Januar 2015 gemacht. Dabei waren die Aufnahmen bereits 2007 und 2017 ohne die Erlaubnis des Pentagon an die Öffentlichkeit gelangt. Die US-Marine bestätigte die Echtheit der Bilder.

    „Das Verteidigungsministerium gibt die Videos frei, um jegliche Missverständnisse in der Öffentlichkeit darüber auszuräumen, ob das im Umlauf befindliche Filmmaterial echt war oder nicht, oder ob mehr an den Videos dran ist oder nicht. Die in den Videos beobachteten Luftphänomene werden weiterhin als ,unidentifiziert' charakterisiert“, hieß es in der Erklärung.

    Die Videos, die von US-Kampfjets zwischen 2004 und 2015 aufgenommen worden waren, zeigen unscharfe Bilder von Luftobjekten, die sich weder als Flugzeuge noch als Hubschrauber oder andere Flugapparate klassifizieren lassen.

    Der Clip mit dem Titel „Gimbal“ zeigt, wie ein Kampfjet F/A-18 Super Hornet ein Flugobjekt verfolgt. Dabei ist die Stimme eines erstaunten Besatzungsmitglieds aus dem Off zu hören: „Schau dir das Ding an“.

    dd/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Corona-Bußgeld: Familie in Baden-Württemberg muss 1000 Euro für Spaziergang zahlen
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Tags:
    Ufo-Sichtungen, UFO, USA, Pentagon