17:18 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3116
    Abonnieren

    Die Abgeordneten des schleswig-holsteinischen Landtages werden laut einer offiziellen Mitteilung in der Corona-Krise vom nächsten Mittwoch im Plenarsaal mit Acrylglas-Scheiben voneinander getrennt.

    „Nachdem im März und April viele Plätze im Plenarsaal freibleiben und die Abgeordneten in verringerter Zahl tagen mussten, um die Sicherheitsabstände zu wahren, hält jetzt Normalität Einzug“, heißt es.

    Zum Mai-Plenum können die Abgeordneten wieder tagen: Dank durchsichtigen Acrylglas-Konstruktionen, die als Schutzbarriere dienen.

    Bei Twitter wurden entsprechende Fotos veröffentlicht:

    „Sinnvollste und nachhaltigste Lösung“

    Ein Umzug des Landtages in ein größeres Ausweichquartier sei schon aufgrund der Kosten und der fehlenden Infrastruktur nicht praktikabel gewesen, erläuterte Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU).

    „Der Schutz durch das Acrylglas ist die sinnvollste und nachhaltigste Lösung.“

    Mit den Maßnahmen sei das Landeshaus für die gesamte Dauer der Corona-Pandemie gerüstet.

    ak/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Belarus kann dem Weg des Baltikums folgen – Expertenmeinung
    Tags:
    Abgeordnete, Schutz, Landtag, Kiel, Deutschland