05:45 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    114865
    Abonnieren

    In Lettland sind Einschränkungen der Luftraumnutzung wegen einer Drohne eingeführt worden, die während des Fluges außer Kontrolle geraten und verschwunden ist.  

    „Für Zivilflugzeuge wird nun die Nutzung des Luftraums von Lettland in einer Höhe von bis zu 5950 Metern eingeschränkt“, teilte die Zivilluftfahrtbehörde von Lettland mit.

    Am Samstag geriet die Drohne außer Kontrolle, weil sich während des Fluges aus technischen Gründen ihr Steuerungssystem abgeschaltet hatte. Nach Angaben der lettischen Zivilluftfahrtbehörde könnte die Drohne in diesem Moment in einer Höhe von über 200 Metern geflogen sein. Dabei beträgt das Gewicht des Luftfahrzeugs 26 Kilo und es kann mit einer Geschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde fliegen. Der Treibstoff reicht zudem für etwa 90 Stunden Flug. Zuvor hatte es keine solchen Vorfälle in Lettland gegeben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    verschwunden, Drohne, Einschränkungen, Luftraumnutzung, Lettland