05:00 28 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1285
    Abonnieren

    Militärspezialisten aus Russland und Serbien haben ein psychiatrisches Zentrum in Kubin und weitere 20 Objekte in anderen serbischen Städten keimfrei gemacht, wie Russlands Verteidigungsministerium bekanntgab.

    Desinfiziert wurde ein psychiatrisches Zentrum in der Stadt Kubin, das eine der fünf größten medizinischen Einrichtungen für Psychiatrie in Serbien darstellt. Stationär und ambulant befinden sich dort mehr als 700 Patienten, deren Behandlung trotz der Corona-Ausbreitung unmöglich eingestellt werden kann. Am Vortag hatten Militärmediziner Russlands die sanitär-epidemiologische Situation analysiert und ihre Empfehlungen abgegeben.

    Russische Militärspezialisten desinfizieren medizinische Einrichtungen in Italien
    © Sputnik / Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums
    Innerhalb eines Tages reinigten demnach russische und serbische ABC-Spezialisten 20 Objekte in Novi Sad, Werschetz, Pantschowa und Bila Zerkwa. Zudem untersuchten russischen Spezialisten die epidemiologische Lage in den medizinischen Einrichtungen der Städte Raška, Aleksandrovac, Brus, Kanjiža, Novi Sad und Werschetz.

    Russische Hilfe für Serbien

    Am 3. und 4. April hatten elf Transportflugzeuge vom Typ Il-76 des russischen Verteidigungsministeriums 87 Militärvirologen und -ärzte, Technik, Spezialausrüstung, Schutzmittel sowie 16 Einheiten Militärtechnik in das Balkanland gebracht. Sie stehen Serbien bei der Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zur Seite.

    Corona in Serbien

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    In Serbien gibt es nach Angaben der Johns Hopkins University (Stand: 07. Mai) mehr als 9700 bestätigte Covid-19-Infizierungen. 203 Menschen sind an dem Erreger bereits gestorben.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lage in Bergkarabach spitzt sich zu: Moskau ruft zur Feuereinstellung und zu Verhandlungen auf
    Paschinjan-Putin-Telefonat : „Eskalation in Bergkarabach muss verhindert werden“
    Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik
    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Tags:
    Psychiatrie, Desinfektion, Serbien, Ärzte, Militärs, Russland