00:13 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6465
    Abonnieren

    Nach einigen Fällen in Europa sind nun auch bei mehreren Kindern in den USA ungewöhnlich schwere Erkrankungen festgestellt worden, die möglicherweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

    64 Kinder im Bundesstaat New York zeigten Symptome wie entzündete Blutgefäße, Fieber und Hautausschlag, teilte die zuständige Gesundheitsbehörde mit. Auch aus anderen US-Bundesstaaten wurden Fälle gemeldet. Zuvor waren unter anderem aus Spanien, Italien, Großbritannien, der Schweiz und Deutschland solche Fälle gemeldet worden. Ob ein Zusammenhang mit dem Coronavirus besteht, ist noch nicht abschließend geklärt.

    Die Symptome ähneln denen des Kawasaki-Syndroms, das vor allem kleine Kinder betrifft und von dem die Ärzte bislang nicht wissen, wie es ausgelöst wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO und Ärzteverbände warnten Eltern bereits vor Panik - die überwiegende Zahl der Kinder, die sich mit dem Coronavirus infizierten, habe einen sehr milden Verlauf der Krankheit und erhole sich komplett. „Es bleibt eine sehr seltene Erkrankung“, sagte auch die New Yorker Gesundheitsbeauftragte Oxiris Barbot.

    Ende April hatten Vertreter des National Health System (NHS) von Großbritannien laut der Wohltätigkeitsvereinigung (PICS) Ärzte des Landes vor einer Zunahme der Fälle gewarnt, bei denen Kinder in die Intensivstationen mit einem Multisystem-Entzündungssymptom gelangen, das zu Bauchschmerzen und Herzproblemen führt und mit dem Coronavirus assoziiert werden kann.

    Coronavirus-Pandemie

    Die Coronavirus-Pandemie, die sich aus der chinesischen Stadt Wuhan verbreitet hatte, betraf fast jedes Land der Welt. Nach den neuesten WHO-Daten überstieg die Zahl der Infizierten 3,6 Millionen, mehr als 254.000 starben.
    In den USA, die das am stärksten betroffene Land weltweit sind, haben sich nach den WHO-Angaben mehr als 1,1 Millionen Menschen mit SARS-CoV-2 angesteckt. Die Zahl der Toten stieg auf 65.197.

    sm/gs/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Wie die Ukraine zum Brückenkopf der Nato wird
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Tags:
    Erkrankung, Kinder, Coronavirus