07:51 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3544
    Abonnieren

    Der Chef des US-amerikanischen Elektroauto-Herstellers Tesla, Elon Musk, hat bei einem Live-Podcast des US-Komikers Joe Rogan auf YouTube die richtige Aussprache des ungewöhnlichen Namens seines Sohnes verraten, den er mit der kanadischen Sängerin Grimes hat. Er heißt X Æ A-12.

    „Ex, Äsch, A Twelve“, antwortete Musk auf die entsprechende Frage des Moderators am Donnerstag.

    Das „X“ spreche man „Ex“, das „Æ“ wie „Ash“, also „Äsch“, erläuterte der 48- Jährige. Das A-12 hingegen ist laut Musk sein Beitrag zu dem Namen gewesen. Der Namensteil solle eine Hommage an das Aufklärungsflugzeug Lockheed A-12 von der United States Central Intelligence Agency sein – „das coolste Flugzeug aller Zeiten”, erklärte der Tesla-Chef.

     

    ​Zuvor hatte die 32-Jährige kanadische Sängerin Grimes, die mit bürgerlichem Namen Claire Boucher heißt, via Twitter den Namen ihres Sohnes aufgeschlüsselt: „X“ bedeute die unbekannte Variable; „Æ“ sei ihre Elfen-Schreibweise für Ai (Liebe und/oder Künstliche Intelligenz); „A“ beziehe sich auf ihren Lieblingssong „Archangel“.

    Grimes hat ihren Sohn am 4. Mai zur Welt gebracht. Es ist ihr erstes Kind. Musk hat schon fünf Kinder. Mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, hat Musk fünf Söhne, Zwillinge und Drillinge.

    ns/ae/sna 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Claire Boucher, Justine Wilson, Namen, Joe Rogan, Kanada, Sohn, Elon Musk, USA