15:16 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4485
    Abonnieren

    Die Familie Radford aus der Stadt Morecambe, die mit 22 Kindern als größte Familie in ganz Großbritannien gilt, hat laut der britischen Zeitung „Daily Mirror“ ihren ungepflegten Garten im Laufe von 48 Stunden in einen unglaublichen Spielpark verwandelt.

    Die 45-jährige Sue Radford, die im April ihr 22. Kind zur Welt gebracht hatte, postete die Fotos dieser Lockdown-Transformation auf ihrem Facebook-Account und schrieb, dass diese Umgestaltung für alle Beteiligten ein Spiel gewesen wäre.

    Im Laufe von 48 Stunden gelang es der Familie, einen kleinen Wasserpark und einen Spielplatz zu errichten, der eine Schaukel, eine Rutsche, einen Kletterrahmen sowie eine Schlammküche hat. Darüber hinaus bastelte die Familie ein paar Wigwams, wo man sich nach dem Spielen ganz gut erholen kann.

    Sue wurde im Alter von 13 Jahren mit ihrem ersten Kind schwanger. Zusammen mit ihrem Mann Noel betreibt sie ein Kuchengeschäft. Sie ist auf Sozialleistungen nicht angewiesen. Einige von ihren Kindern haben schon das Familiennest verlassen und eigene Kinder bekommen.

    ac/mt

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nord Stream 2: Deutsche Gasbranche erfreut über Entscheidung Dänemarks
    Mehrere Gerichte nach Bombendrohungen geräumt
    „Wir erleben den Digitalisierungsboost...Russland ist da führend“ – Coronageschäfte für BMW Russia
    In Europa gilt kein „America First“: Wirtschaft für EU-Schutzschirm bei US-Angriff auf Nord Stream 2
    Tags:
    Kinderspielplatz, Kinder, Familie, Großbritannien, Quarantäne, Coronavirus