19:25 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7692
    Abonnieren

    Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat einen Terroranschlag in der Stadt Kimry in der Region Twer in Zentralrussland vereitelt. Dies gab die Behörde am Dienstag bekannt.

    Demnach wurde ein russischer Bürger, geb. 2001, festgenommen, der sich an der Vorbereitung auf Brandanschläge gegen Behördengebäude und bewaffnete Angriffe auf Sicherheits- und Staatsbeamte beteiligt haben soll.

    Waffen beschlagnahmt

    Bei dem Festgenommen wurden eine zu einer Kampfversion umgebaute Makarow-Pistole mit selbstgebastelter Munition, drei Molotowcocktails, Stichwaffen und Tagebücher mit Angaben über die geplante Tat beschlagnahmt.

    Derzeit wird wegen Vorbereitung eines Terroranschlags ermittelt.

    ak/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Waffen, Festnahme, Terroranschlag, FSB, Twer, Russland