18:27 04 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Von
    5965167
    Abonnieren

    Verschwörungsmythen haben in Zeiten der Corona-Pandemie Hochkonjunktur und auch immer mehr Prominente outen sich mit kruden Thesen zu Zwangsimpfungen, der QAnon-Bewegung oder der Rolle von Bill Gates. Jüngstes Beispiel ist der Berliner Rapper Sido.

    Xavier Naidoo bekommt dieser Tage immer mehr illustre Gesellschaft. Der Sänger macht bereits seit Jahren mit fragwürdigen Aussagen und seiner Nähe zur Reichsbürgerszene von sich reden. In einem Interview mit der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Eva Herman hatte Naidoo jüngst zu einem Rundumschlag ausgeholt, von Bill Gates bis zum fehlenden Friedensvertrag für Deutschland. Auch Covid-19 gebe es gar nicht und Impfungen seien gefährlich. Dabei liege die BRD in den letzten Zügen und jeder wisse: „Niemand wird sich impfen lassen. Da wird es Mord und Totschlag geben, bevor das passiert.“

    Eine weitere krude Verschwörungstheorie, auf die der 48-Jährige eingeht, besagt, es würden Kinder entführt, missbraucht und für die Gewinnung von einer Superdroge namens Adrenochrom gefangengehalten und gefoltert werden. Dieser Stoff, der aus ihrem Blut gewonnen werde, solle als Verjüngungstrank dienen. Dahinter stecke der „deep state“, die geheime Schattenregierung in den USA. Absurd? Offenbar nicht für Rapper Sido. Dieser ging jüngst in einem Interview mit Hip-Hopper Ali Bumaye ebenfalls darauf ein und sprach davon, dass Kinder „auf unerklärliche Weise verschwinden“ würden. Er erwähnte auch „sehr reiche, sehr mächtige Leute“, von denen er zwar „keine Ahnung“ hätte, was sie mit den Kindern tun, bei denen er aber glaube, dass es „so was“ geben könnte. 

    Mit seinen Aussagen reiht sich Sido in die immer länger werdende Liste deutscher Prominenter ein, die zu Zeiten der Corona-Krise mit fragwürdigen Theorien in den Sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam machen. Darunter ist beispielsweise Tanzcoach Detlef D! Soost, der Anfang Mai auf seiner Facebook-Seite ein Foto seiner Familie mit folgendem Begleittext teilte:

    Impfpflicht ab 15.5??? Ohne die Möglichkeit selbst für meine Kinder, für meine Family entscheiden zu können, ob wir das wollen oder nicht ?????!!! 
    Begrenzung der Grundrechte wenn ich das nicht tue ??? Ohne dass ich mich dazu äußern kann ohne dass ich mich frei entscheiden kann in diesem Land ??? Sind wir demokratisch oder diktatorisch ????? 
    Wie seht ihr das?????“

    Zuvor waren schon Schauspieler Til Schweiger, Ex-Radiomoderator und Buchautor Ken Jebsen, Moderatorin Sonja Zietlow sowie der Vegan-Koch Attila Hildmann mit verschwörungstheoretischen Äußerungen aufgefallen.

    Die Ursachen und Beweggründe mögen durchaus unterschiedlich sein. In einem Artikel zu dieser Frage hat das Redaktionsnetzwerk Deutschlands ein paar Thesen zusammengetragen. Corona mache die Menschen einfach verrückt und Prominente seien davon nicht ausgenommen. In einer Ausnahmesituation wie der jetzigen hätten viele Menschen das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben. Um dieses Gefühl der Verunsicherung zu bewältigen, würden sie dazu neigen, Muster dort zu erkennen, wo gar keine sind. 

    Auch fehlende Aufmerksamkeit könne ein Grund sein, weswegen die mehr oder weniger erfolgsverwöhnten Promis ihr Ego mit derartigen Auftritten aufpolieren wollten. Gemäß einer anderen im RND-Artikel angeführten These glauben manche dieser Verschwörungstheoretiker vielleicht aber auch tatsächlich, dass sie als einzige durchschauen, was die Wahrheit über Corona ist, und sich dazu berufen fühlen, als Aufklärer zu agieren. Teilweise seien diese Personen auch nicht erst seit Corona „extrem“, sondern seien lange vorher mit fragwürdigen Aussagen aufgefallen, wie Xavier Naidoo oder Ken Jebsen. Und schließlich sei das Geschäft mit den Verschwörungstheorien unter Umständen auch ganz lukrativ. So habe der US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones mit seiner Webseite „Infowars“ ein Millionenimperium aufgebaut.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Frau posiert für Foto mit wildem Bären und rennt um ihr Leben – Video
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Kleiner Snack für zwischendurch: Vogel schnappt sich vor US-Strand einen „Hai“ – Video
    Tags:
    Rapper, Bill Gates, Xavier Naidoo, Verschwörung, Coronavirus