11:52 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    „Millionenstarker“ stinkender Käferschwarm treibt Paar aus ihrem Haus in Thailand – Video

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1412
    Abonnieren

    Etwa eine Million „stinkender“ Käfer hat ein Haus in der Provinz Uthai Thani in Thailand angegriffen und die Familie aus ihrem Haus getrieben. Darüber schreibt das Nachrichtenportal „AsiaOne“.

    Die Invasion ereignete sich nach einem heftigen Regen am 10. Mai. Die Käfer setzten sich am Boden, an den Wänden und an der Decke fest. Mehr noch – sie begannen einen scheußlichen Geruch zu verbreiten. 

    Der Besitzer des Hauses, der 39-jährige Jetsada Phaibong, und seine Frau versuchten, die unzähligen Käfer wegzufegen, doch das misslang. Das Paar griff auch auf Insektizide zurück, doch die Käfer erwiesen sich als zäh und blieben leben. 

    Das Paar musste die Nacht draußen vor dem Haus verbringen. Später bat es die lokalen Behörden um Hilfe, um die Käfer loszuwerden. 

    om/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Rund 30 Jugendliche sollen in Wiener Kirche randaliert und „islamistische Parolen” gerufen haben
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Invasion, Haus, Geruch, Insekten, Käfer, Thailand