12:17 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 82
    Abonnieren

    Der kanadische Calgary Zoo hat am Mittwoch gegenüber Medien seine Pläne bekanntgegeben, zwei Pandas vorzeitig nach China zurückzubringen. Grund: Schwierigkeiten bei Beschaffung von gutem Bambus in Corona-Zeiten.

    Die zwei Großen Pandas Er Shun und Da Mao befinden sich laut dem örtlichen Fernsehsender CBC News als Leihgaben in Kanada. Der Vertrag mit China dauere bis 2023.

    Wegen der Corona-Pandemie seien Flüge gestrichen worden. Die Zoo-Mitarbeiter hätten darum gerungen, genug Bambus für die Pandabären zu importieren, aber mit wenig Erfolg.

    „Das ist zu stresshaft für mein Team und die Pandas. Können Sie es sich vorstellen, keinen Bambus für einige Tage zu haben?“, zitiert der Sender den Zoo-Chef Clément Lanthier.

    Die Tiere essen „fast ausschließlich Bambus“. Ein erwachsener Panda verzehre davon täglich rund 40 Kilogramm. Frisches Futter sei zweimal pro Woche geliefert worden.

    Corona-Krise erschwert Lieferungen

    Wegen der Beschränkungen bekommen die Tiere Lanthier zufolge weniger Bambus und auch von niedriger Qualität. Manchmal weigern sich die Pandas, den Bambus zu essen, weil er „zu trocken“ sei.

    Die Versorgung könnte sich bald noch weiter verschlimmern. Die Lage sei „zu unvorhersagbar“.

    „Wir haben alle unsere Fähigkeiten erschöpft. Es besteht ein zu großes Risiko für das Wohl der Pandas.“

    Der Zoo hoffe, dass er in dieser Woche die Erlaubnis für den Transport von Er Shun und Da Mao bekomme.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers am 11. März als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden laut der Johns-Hopkins-Universität (JHU) bereits mehr als 4,2 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach 292.619 Todesopfer registriert.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Rund 30 Jugendliche sollen in Wiener Kirche randaliert und „islamistische Parolen” gerufen haben
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Heftige Explosion in Tscheljabinsker Krankenhaus – Video
    Tags:
    Panda, China, Kanada