11:27 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1033119
    Abonnieren

    Der Bau der Nord Stream 2-Gaspipeline wird laut der Agentur Bloomberg bald in die Endphase eintreten.

    Wie die Agentur anmerkte, sind auf Satellitenbildern des deutschen Hafens Mukran, die von Planet Labs Inc. veröffentlicht wurden, Pipeline-Sektionen zu sehen, die sich im Lager in der Nähe des Hafens befanden und nun mit einem Verladekran zum Pier gebracht wurden.

    Fünf Kilometer vom Hafen entfernt ist der schwimmende Rohrleger „Akademik Cherskiy“ vor Anker gegangen.

    Darüber hinaus ist Mukran, wie Bloomberg betont, ein Logistikzentrum für den Bau von Nord Stream 2.

    Sanktionen gegen Nord Stream 2

    Ende letzten Jahres hatten die Vereinigten Staaten ein Verteidigungsbudget verabschiedet, das die Verhängung von Sanktionen gegen Unternehmen vorsieht, die an der Verlegung der Gaspipeline beteiligt sind. Infolgedessen stellte die Schweizer Firma Allseas die Arbeit ein und zog ihre Rohrverlegeschiffe ab.

    Russlands Energieminister Alexander Nowak sagte daraufhin, dass sein Land imstande sei, das Projekt selbst abzuschließen, und bezeichnete den Einsatz der „Akademik Cherskiy“ als eine der möglichen Optionen für die Fertigstellung der Pipeline „Nord Stream 2“.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Rund 30 Jugendliche sollen in Wiener Kirche randaliert und „islamistische Parolen” gerufen haben
    Baukran bei Luxus-Wolkenkratzer schlägt wild um sich: Es regnet Trümmer aus 85. Stock – Video
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Fertigbau, Deutschland, Pipeline, Rohrleger "Akademik Cherskiy", Nord Stream 2