11:06 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)
    15584
    Abonnieren

    Die US-Bundespolizei FBI sowie die US-Agentur für Cyber- und Infrastruktursicherheit (CISA) haben China Versuche vorgeworfen, Server von Coronavirus-Forschungseinrichtungen in den Vereinigten Staaten zu knacken, verlautete am Mittwoch in Washington.

    „Das FBI ermittelt zu Cyberattacken von Datenjägern auf Organisationen, die das Virus SARS-CoV-2 unter die Lupe nehmen“, hieß es in einer Mitteilung.

    Alle Corona-Daten urheberrechtlich geschützt

    „Diese Subjekte wurden bei Versuchen geortet, bei einzelnen Fachleuten und in Netzen von Medizineinrichtungen vom Recht auf geistiges Eigentum geschützte wertvolle Daten zu finden und gesetzwidrig anzueignen, die mit Forschungen von COVID-19 sowie mit dem Gesundheitszustand der (US-)Gesellschaft, mit Impfstoffen, Behandlungs- und Testmethoden zusammenhängen“, betonte das FBI.

    Die mögliche Entwendung derartiger Informationen gefährde das Konzipieren sicherer, effektiver und wirksamer Methoden zur Behandlung von Coronavirus-Infizierten, hieß es. Zu weiteren Details der Ermittlungen machte das FBI keine Angaben.

    am/mt/jeg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)

    Zum Thema:

    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Augenzeuge filmt Inferno in China: Hochspannungsleitung steht nach Blitzschlag in Flammen – Video
    Chinesische Su-30-Jets auf spektakulärer Zehn-Stunden-Mission gefilmt – Video
    Tags:
    Vorwürfe, Cyberattacken, Forschungen, Coronavirus, China, USA