19:41 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2518
    Abonnieren

    Israelische Militärs haben nach eigenen Angaben den Versuch der Palästinenser verhindert, einen Kontrollposten unweit der Stadt Ramallah anzugreifen. Dabei sollen drei Palästinenser verletzt worden sein.

    „ZAHAL (die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte) hat den Versuch verhindert, einen Kontrollposten unweit von Ramallah zu überfallen. Israelische Militärs, die in diesem Gebiet eine Falle gestellt haben, haben drei Verdächtige gesichtet, die einen Sprengsatz geworfen und Brandflaschen angezündet haben, um den Blockposten anzugreifen. Die Militärs haben das Feuer eröffnet und die Attacke verhindert“, heißt es in einer Mitteilung des Pressedienstes der israelischen Armee.

    Israelische Armee zerstört Haus eines palästinensischen Attentäters
    © Foto vom Blogger Twitter/Israel Defense Forces/Screenshot

    Die verwundeten Angreifer seien medizinisch versorgt worden.

    Ramallah ist eine Stadt in den Palästinensischen Autonomiegebieten im Westjordanland.

    ns/ae/sna 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Armee, Attacke, Kontrollposten, Palästina, Israel