05:40 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    156
    Abonnieren

    In der ostafghanischen Provinz Ghazni ist eine Autobombe explodiert. Es kamen mindestens sieben Menschen ums Leben. Dies berichtet am Montag der TV-Sender „Tolo News“ unter Berufung auf Behördenangaben.

    Ein Selbstmordattentäter soll am frühen Montagmorgen vor der lokalen Abteilung der Nationalen Sicherheitsdirektion (NDS) in der Provinz Ghazni eine Bombe in einem Auto gezündet haben.

    Die Bilder im Twitter-Account von „Tolo News“ zeigen die Situation vor Ort:

    Tote und Verletzte

    Sieben Personen starben. Mehr als 40 weitere seien verletzt worden.

    „Die meisten Opfer sind Mitarbeiter der NDS“, berichtet der TV-Sender unter Berufung auf namentliche nicht genannte Vertreter des Gesundheitswesens.

    Laut „Tolo News“ soll die radikale Taliban-Bewegung die Verantwortung für die Attacke übernommen haben.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Diese beliebte Hilfe zum Schlafen kann gesundheitsschädlich sein – Arzt klärt auf
    Corona-Skeptiker versammeln sich in Berlin zu einer neuen Protestrunde
    Minsk: Sicherheitskräfte setzen spezielle Mittel gegen Demonstranten ein
    Tags:
    Selbstmordattentäter, Tote und Verletzte, Autobombe, Explosion, Afghanistan