16:46 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 253
    Abonnieren

    Der Niederländer Thomas van der Es hat beim Angeln am See im Nationalpark Biesbosch eine Riesenkreatur gesehen, die aus dem seichten Wasser in Ufernähe auftauchte. Das Tier ähnelte einem Aal, schreibt die britische Zeitung „Daily Star“.

    fischeDer Mann fotografierte das Tier und schickte das Foto an eine Organisation für die Erforschung von Reptilien, Amphibien und Fischen. Laut den Wissenschaftlern handelt es sich um ein Meerneunauge – einen selten vorkommenden Fischparasiten. Van der Es zufolge werden solche Fische einmal in zehn bis 20 Jahren gesehen. Das Meerneunauge hat Hunderte scharfe Zähne, mit denen es in einen Fisch beißt und sein Blut saugt, bis dieser stirbt.  

    ​Nach Vermutung des Anglers war der im Meer heimische Fisch in den See hineingeschwommen und in der Richtung Fluss unterwegs, um dort zu laichen.

    Zuvor war r über seltene blaue Ozeanschnecken, oder blaue Drachen, berichtet worden, die im US-Bundesstaat Texas im üstengewässer auftauchten und viel Aufsehen erregten.

    ls/mt

    gewässerF

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Militärs an Bord von Kommandoflugzeug feuern Minuteman-III-Rakete ab – Video
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Deutschland will Libanon nach Explosionen in Beirut helfen
    Tags:
    Twitter, The Daily Star, Niederlande