SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    115
    Abonnieren

    Der Wirbelsturm „Amphan“ hat im nordostindischen Bundesstaat Westbenegalen mindestens 80 Menschen das Leben gekostet. Das teilte die Regierungschefin der Region, Mamata Banerjee, am Freitag mit.

    Ihr zufolge wurden 61 Tote im ländlichen Rayons und weitere 19 in Kolkata, der Hauptstadt des Staates, gemeldet.   

    ​Die Familien der Toten würden mit je 3300 US-Dollar (zirka 3000 Euro) entschädigt werden. Für den Wiederaufbau des Bundesstaates soll ein Fonds von 133 Millionen US-Dollar (121 Millionen Euro) eingerichtet werden, schreibt die Zeitung „The Hindu“.    

    Wirbelsturm „Amphan“

    Der Wirbelsturm „Amphan“, der sich am Samstag im Golf von Bengalen gebildet hatte, hat am Mittwoch mit viel Wind und Regen das Festland erreicht und den indischen Bundesstaat Westbenegalen stark getroffen.

    ​Der Wind mit Geschwindigkeiten von bis zu 125 Kilometern pro Stunde hat mehrere Bäume zu Boden geworfen. Wohnhäuser seien beschädigt, geparkte Autos zerschlagen und Flachländer unter Wasser gesetzt worden. 

    ​Jüngsten Angaben zufolge ist der größte Teil von Kolkata ohne Strom geblieben. Mehr als 500 Bäume, mehrere Hundert Hochspannungsmasten und Masten zur Handysignal-Übertragung stürzten um. Einige baufällige Gebäude brachen zusammen. 

    ​Zuvor hatte die Regierungschefin von Westbenegalen, Mamata Banerjee, die durch den Zyklon zugefügten Schäden auf mehr als 13,3 Milliarden US-Dollar (zwölf Milliarden Euro) geschätzt.  

    Am Freitag will der indische Regierungschef Narendra Modi Westbengalen sowie den ebenfalls durch den Wirbelsturm stark betroffenen Bundesstaat Odisha besuchen.     

    ​Am Donnerstag hatte der Sekretär der indischen Regierung, Shri Rajiv Gauba, mit den Verwaltungschefs der oben genannten Regionen Hilfeleistung besprochen und Mitarbeiter der entsprechenden Ministerien und Ämter beauftragt, in engem Kontakt mit den Regierung der Bundesstaaten zu bleiben und die nötige Hilfe schnell zu erweisen.   

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdbeben erschüttert Neuseeland: Reaktion von Regierungschefin gefilmt – Video
    US-Kriegsschiff holt Drohne mit Laser-Kanone vom Himmel – Video
    „Extraterrestrisches“ Gewitter über Kansas gefilmt –Video
    Tags:
    Bäume, Überflutung, Hilfe, Narendra Modi, Mamata Banerjee, Tote, Wirbelsturm, Indien