09:25 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 43
    Abonnieren

    Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat sich am Freitag vor Mexikos Küste ereignet, wie der Nationale seismische Dienst mitteilte.

    Demnach lag das Epizentrum des Bebens etwa 200 Kilometer südöstlich der Stadt San José del Cabo in zehn Kilometern Tiefe. Das Beben sei um 08.46 Uhr UTC (10.46 Uhr MESZ) registriert worden.

    Berichte über Opfer oder Schäden gab es zunächst nicht. Es habe keine Tsunami-Warnung gegeben.

    San José del Cabo

    In San José del Cabo befindet sich der Sitz der südlichsten Gemeinde des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur, Los Cabos. Das Stadtzentrum liegt auf einem kleinen Hügel, etwa anderthalb Kilometer von der Cortes-See entfernt. 

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Trump ist unfähig sagt Obama, Kritik an Behörden nach Messerattacke auf Touristen
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Stärke, Tiefe, Epizentrum, Erdbeben, Mexiko