22:25 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51440
    Abonnieren

    Der Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) Valerij Dawidenko ist nach Medienangaben in seinem Büro tot aufgefunden worden. Die Leiche soll eine Schusswunde aufweisen.

    Der stellvertretende ukrainische Außenminister Anton Geraschtschenko hat dies gegenüber Medien bereits bestätigt. Laut Geraschtschenko gehen nun Ermittler dem Fall nach. Motive wie etwa Mord, Suizid oder Inszenierung seien zunächst nicht auszuschließen. Die Polizei soll aber derzeit von einem Selbstmord ausgehen.

    Nach Angaben des Politikers Ilja Kiwa, der in einem Facebook-Post als Erster über den Tod des Abgeordneten informiert hatte, wurde Dawidenkos Leiche von einer Reinigungskraft in seinem Büro aufgefunden. Der Tote soll eine Schusswunde aufweisen. Die mutmaßliche Tatwaffe sei vor Ort sichergestellt worden. 

    mka/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Werchowna Rada, Ukraine