09:29 28 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2140
    Abonnieren

    Die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (Centers for Disease Control and Prevention, CDC) haben auf ihrer Homepage vor der erhöhten Aktivität von Nagetieren gewarnt, deren Verhalten unter Bedingungen der Corona-Pandemie viel aggressiver wurde.

    Spezialisten verbinden das mit der Schließung und Tätigkeitsbeschränkung von Restaurants und anderen kommerziellen Unternehmen, deren Abfälle die Hauptnahrungsquelle seien. Das habe zur Reduzierung des Nahrungsangebotes geführt, besonders in dichten kommerziellen Gebieten.

    „Zuständigkeiten haben eine Zunahme der Nagetieraktivität gemeldet, da diese nach neuen Nahrungsquellen suchen“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Gesundheitsbehörde warnt unter Berufung auf entsprechende Behördenberichte vor den Nagetieren, deren Verhalten „außergewöhnlich oder aggressiv“ sei.

    Nagetier-Experte meldet sich zu Wort

    Der Nagetier-Experte Bobby Corrigan, dessen Worte die Zeitung „The New York Times“ zitiert, sagte dazu, dass sich Ratten nicht aggressiver gegenüber Menschen, sondern gegenüber anderen Ratten selbst verhalten würden.

    „Sie bekriegen einander, fressen in einigen Populationen die Jungtiere der anderen auf und kämpfen um die Nahrung, die sie finden“, erläuterte er weiter.

    Laut dem Blatt sind beispielsweise in Städten wie New Orleans und Chicago immer mehr Ratten auf Nahrungssuche auf den Straßen zu sehen.

    Corona-Pandemie in den USA

    Im Dezember hatte Peking die Weltgesundheitsorganisation über den Ausbruch einer Lungenkrankheit mit unbekannter Ursache informiert. Fachleute ermittelten den Krankheitserreger. Die Pneumonie erhielt später die Bezeichnung COVID-19. Im März stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie ein. Inzwischen sind fast alle Länder der Welt betroffen.

    Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität gibt es in den USA mehr als 1,6 Millionen Corona-Fälle und über 97.000 Todesopfer.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Berliner SPD gibt Wahlergebnis für neue Doppelspitze bekannt
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Ratten, Coronavirus, US-Gesundheitsbehörde CDC, USA