05:45 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4535
    Abonnieren

    Biologische Waffen könnten laut Sicherheitsexperten des Europarats nach dem Ende der Corona-Pandemie gefährlich werden. Ein Bericht des Europarats warnt vor entsprechenden Terror-Anschlägen.

    „Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, wie verwundbar moderne Gesellschaften durch Virusinfektionen und ihr Erschütterungs-Potenzial sind“, zitieren die Zeitungen der Funke Mediengruppe aus einem Dokument des Europarats-Ausschusses für Terrorbekämpfung.

    Weiter heißt es, die bewusste Verwendung eines Krankheitserregers oder eines anderen biologischen Wirkstoffs durch Terroristen könne sich als äußerst wirksam erweisen. Der Schaden für Menschen und Wirtschaft könne weitaus größer sein als bei traditionellen Terroranschlägen, so die Experten.

    Die Experten fordern eine verstärkte und koordinierte Antwort der europäischen Staaten auf diese Bedrohung. Deutsche Sicherheitsbehörden haben den Angaben zufolge bislang aber keine Hinweise auf entsprechende Anschlagsvorbereitungen.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Europarat, Coronavirus, Waffen