06:48 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4442
    Abonnieren

    Medienberichten zufolge soll der türkische Boxer Ahmet Kemaloglu seine Freundin mit einem Brotmesser erstochen haben, angeblich weil sie sich von ihm trennen wollte.

    Wie die Medien berichteten, wollte sich seine Freundin von dem Profisportler trennen, weil er schon früher ihr gegenüber gewalttätig geworden war. Während sie ihre Sachen packte, soll es den Angaben zufolge zu einem Streit zwischen den beiden gekommen sein. Der Mann soll mit dem Brotmesser mehrere Stiche in die Brust seiner Freundin gemacht haben. Obwohl Kemaloglu selbst den Notarzt anrief, war ihr Leben kaum zu retten.

    Als die Ärzte eintrafen, war der Boxer ebenfalls blutüberströmt, weil er sich wahrscheinlich auch das Leben nehmen wollte. Allerdings kam der Sportler mit ein paar harmlosen Wunden davon.

    „Du hast zwei Leben genommen, deine Augen sind nun erhellt“, twitterte er.

    So gab Kemaloglu seiner Freundin die Schuld an der Tragödie.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Wie die Ukraine zum Brückenkopf der Nato wird
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Tags:
    Notruf, Trennung, Freundin, Boxer, Mord, Türkei