22:49 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2575
    Abonnieren

    Eine Stewardess hat gegenüber der britischen Zeitung „Express“ berichtet, warum die Fluggäste keinen Kaffee sowie andere Getränke an Bord eines Flugzeugs trinken sollten.

    Demnach verwenden die Besatzungsmitglieder Leitungswasser, um die meisten Getränke zuzubereiten. Dabei hätten die neuesten Studien belegt, dass solches Wasser am häufigsten das Bakterium Escherichia coli (E. coli) oder andere Bakterien enthält.

    Es sei auch nicht bekannt, wie oft die Wassertanks im Flugzeug gereinigt werden. Deshalb seien die Reisenden gut beraten, sich im Voraus mit Getränken einzudecken oder ausschließlich Wasser in Flaschen an Bord zu bestellen.

    Darüber hinaus sei die Qualität des Leitungswassers an Bord so gering, dass die Passagiere nach einem Toilettenbesuch ihre Hände nicht im Waschbecken waschen, sondern mit einem Desinfektionsmittel reinigen sollten, hieß es.

    Anfang Februar hatte eine Stewardess von Cathay Pacific, einer in Hongkong ansässigen Fluggesellschaft, angegeben, dass die Fluggäste auf das an Bord angebotene Wasser verzichten sollten, weil es „nicht so sauber ist, wie viele Leute denken“.

    pd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Flugzeug, Kaffee, Stewardessen