12:26 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 100
    Abonnieren

    Die zweite Blackbox des jüngst abgestürzten Passagierflugzeugs von Pakistan International Airlines ist gefunden worden. Dies melden am Donnerstag internationale Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Angaben der Fluggesellschaft.

    Unter Wrackteilen am Unglücksort in Karatschi wurde demnach der Stimmenrekorder des Airbus A320 entdeckt. Der Cockpit-Stimmenrekorder werde sehr bei der Ermittlung helfen, hieß es aus der Fluggesellschaft.

    ​Der Cockpit Voice Recorder (CVR) zeichnet Geräusche und Gespräche im Cockpit auf.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass eine der zwei Blackboxen, also der Flugdatenschreiber, bereits gefunden worden sei.

    Spezialisten vor Ort

    Darüber hinaus hatten früher Medien berichtet, dass drei Mitarbeiter des französischen Untersuchungs- und Analysebüros für die Sicherheit der zivilen Luftfahrt (BEA) sowie technische Berater des Flugzeugbauers Airbus und Safran Enhiges in Pakistan eingetroffen seien, um sich an der Ermittlung der Unglücksursache zu beteiligen.

    Katastrophe

    Ein Airbus A320 der staatlichen Fluggesellschaft Pakistan International Airlines (PIA) war am Freitag über einem Wohngebiet von Karatschi abgestürzt. Nach offiziellen Angaben kamen 97 Insassen ums Leben. Zwei Passagiere überlebten das Unglück.

    ak/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iranischer Militärführer: Revolutionsgarden haben „Raketenstädte“ zur Abwehr von Aggressionen
    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Für US-Truppen: Deutschland zahlte fast eine Milliarde Euro in zehn Jahren
    „Fall Magnitski“: Großbritannien will Sanktionen gegen bestimmte Russen verhängen – Medien
    Tags:
    Blackbox, Tote, Absturz, Karatschi, Pakistan