01:04 15 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama

    Australischer Sportsender entschuldigt sich für Hitler-Bild

    Panorama
    Zum Kurzlink
    125
    Abonnieren

    Ein australischer Sport-Fernsehsender hat sich für die Nutzung eines Bildes von Adolf Hitler während einer Rugby-Sendung entschuldigt.

    Der böse Fauxpas passierte dem Sender „Fox Sports Australia“ während einer Diskussion über Pappfiguren als Fan-Ersatz in Stadien in der Sportshow „Sunday Night with Matty Johns“. Teilnehmer in der Diskussion haben sich über ein digital eingeblendetes Schwarz-Weiß-Bild des Nazi-Führers lustig gemacht.

    In den Stadien selbst waren Bilder von Hitler bei keinem Spiel zu sehen gewesen. Zuschauer der Sendung hatten sich über die Einblendung beschwert.

    „Geschmacklos und vollkommen unangemessen“

    Fox Sports Australia entschuldigte sich am Montag „aufrichtig“ dafür. Das Digitalbild von Hitler sei „geschmacklos und vollkommen unangemessen gewesen“, sagte Johns und entschuldigte sich ebenfalls.

    Die Rugby League in Australien war nach den Restriktionen wegen der Corona-Pandemie am 28. Mai wieder an den Start gegangen, allerdings ohne Zuschauer. Stattdessen stehen auf mancher Tribüne Pappfans.

    sm/gs/dpa

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    Ein völkerrechtlicher Blick auf das Weltkulturerbe Hagia Sophia
    „Wer glaubt denn, dass die Bundesrepublik wirklich verteidigt wurde?“ - Gysi in Wehrpflicht-Debatte
    Tags:
    Bild, Hitler, Australien