21:47 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    266356
    Abonnieren

    Einwohner von Houston, der Heimatstadt des getöteten Afroamerikaners George Floyd, sind am Sonntag zusammengekommen, um sich in einem gemeinsamen Gebet bei den Afroamerikanern für die Jahre des Rassismus zu entschuldigen. Ein Video von diesem starken Moment ist im Netz aufgetaucht.

    Während des Gebets knieten die weißen Gläubigen nieder und entschuldigten sich bei der schwarzen Bevölkerung. Die Afroamerikaner haben ihre Knie ebenfalls im Gebet gebeugt.

    „Vater Gott, wir bitten unsere schwarzen Brüder und Schwestern um Entschuldigung für den jahrelangen Rassismus“, sagt ein Mann, als eine Gruppe weißer Gläubiger vor einer Gruppe schwarzer Gemeindemitglieder niederkniet. Diese Aktion nannten sie  „Praytest “ (dt: Gebetstest) statt „Protest“. Auf diese Weise wollten sich die Bewohner von Houston von der Gewalt in anderen Teilen des Landes unterscheiden.

    Proteste in den USA

    In Minneapolis und weiteren US-Städten kommt es nach dem Tod des Schwarzen Floyd zu teils gewaltsamen Protesten. Wegen der Proteste vor dem Weißen Haus in Washington hatte der Sicherheitsdienst US-Präsident Donald Trump am Freitag laut CNN für fast eine Stunde in einen Bunker gebracht.

    Floyd war am vergangenen Montag bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis ums Leben gekommen. Alle vier an dem Einsatz beteiligten Polizisten wurden entlassen, einer von ihnen wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Bei ihm handelt es sich um den weißen Polizisten, der sein Knie minutenlang auf den Hals von Floyd gedrückt hatte.

    Der 46-Jährige hatte mehrfach um Hilfe gefleht, bevor er das Bewusstsein verlor, wie ein Video festgehalten hatte. Der Schwarze wurde bei seiner Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Die Untersuchungen gegen die drei anderen Polizisten dauern an.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Folgen der Riesenexplosion im Hafen von Beirut
    Mindestens 25 Tote nach Explosion in Beirut – Gouverneur zieht Vergleich mit Hiroshima
    Tags:
    Amerikaner, Rassismus