02:18 15 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1131
    Abonnieren

    Ein Rollerfahrer ist bei der Begegnung mit einer Wildschweinrotte in Berlin schwer verletzt worden. Die Wildschweine sollen ihn umgerannt haben und daraufhin im Wald verschwunden sein.

    Der 35-Jährige sei am Sonntagabend im Stadtteil Zehlendorf mit seinem Motorroller unterwegs gewesen, als die Wildschweine ihn umrannten, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Sturz habe er Rumpf- sowie innere Verletzungen erlitten und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

    Der Mann sei in die Intensivstation aufgenommen worden, Lebensgefahr soll aber nicht bestehen. 

    mka/gs/dpa

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    „Wer glaubt denn, dass die Bundesrepublik wirklich verteidigt wurde?“ - Gysi in Wehrpflicht-Debatte
    Ein völkerrechtlicher Blick auf das Weltkulturerbe Hagia Sophia
    Tags:
    Wildschweine, Unfall