12:27 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    912184
    Abonnieren

    Das US-Handelsministerium hat laut der Webseite der Behörde eine Ermittlung zu Vanadium-Importen aus Russland und China eingeleitet.

    Der Beschluss zur Ermittlung wurde nach der Prüfung einer im November 2019 eingereichten Petition amerikanischer Vanadiumproduzenten gefasst. Sie behaupten, dass ihre Interessen durch billiges importiertes Vanadium und die Beschränkungen auf Exportmärkten aufgrund von Steuerverhältnissen verletzt werden. Ihres Erachtens beeinflusst zudem die Industriepolitik Russlands und Chinas die Situation.

    „Wir werden eine gründliche, faire und transparente Ermittlung durchführen, um festzustellen, ob der Vanadiumimport die nationale Sicherheit der USA gefährdet“, betonte US-Handelsminister Wilbur Ross.

    Er wies darauf hin, dass Vanadium in der nationalen Verteidigungsindustrie verwendet werde und auch ein integraler Bestandteil des Luft- und Raumfahrtbaus sei.

    ek/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iranischer Militärführer: Revolutionsgarden haben „Raketenstädte“ zur Abwehr von Aggressionen
    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Für US-Truppen: Deutschland zahlte fast eine Milliarde Euro in zehn Jahren
    Tags:
    Beeinträchtigung, Importe, Ermittlung, China, Russland, US-Handelsministerium