15:28 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1622
    Abonnieren

    Ein Hausbesitzer in Australien hat den Regierungschef des Landes, Scott Morrison, der sich mit Journalisten traf, vom Grasstück vor seinem Privathaus gewiesen, berichtete der Nachrichtenkanal Sky News Australia.

    „Hey Jungs, ich hab gerade den Rasen neu angelegt! Könnt ihr bitte nicht auf dem Gras herumtreten?“, bat der Hausbesitzer.

    Der Politiker entschuldigte sich, schritt zurück und forderte die Presse auf, den Rasen ebenfalls zu verlassen. Dann zeigte er dem Mann einen nach oben gestreckten Daumen und setzte die Pressekonferenz fort. Der kuriose Auftritt wurde live im Fernsehen übertragen.

    Jacinda Arderns eiserne Nerven

    Ende Mai hatte sich Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern geweigert, ein Interview bei einem plötzlich ausgebrochenen Erdbeben zu unterbrechen. Ungeachtet der verhältnismäßig hohen Bebenstärke von 5,9 setzte die Politikerin das Mediengespräch fort.

    „Wir haben hier ein leichtes Beben, man wird nicht schlecht durchgerüttelt. Sehen Sie, Gegenstände hinter mir bewegen sich“, sagte die Politikerin in der Livesendung.

    am/mt/jeg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nord Stream 2: Deutsche Gasbranche erfreut über Entscheidung Dänemarks
    Mehrere Gerichte nach Bombendrohungen geräumt
    „Wir erleben den Digitalisierungsboost...Russland ist da führend“ – Coronageschäfte für BMW Russia
    Tags:
    Pressekonferenz, Jacinda Ardern, Scott Morrison, Australien