03:08 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    15962
    Abonnieren

    Laut Nathaniel Gleicher, dem Leiter der Cybersicherheitsabteilung von Facebook, werden die Beiträge der vom Staat kontrollierten Medien bei Facebook bald mit speziellen Labels gekennzeichnet sein.

    „Wir wollen damit eine größere Transparenz solcher Medien gewährleisten, die sowohl von ihrer Leitung beeinflusst als auch vom Staat unterstützt werden“, betonte Gleicher.

    Gleicher zufolge wird das Label zuerst auf der Seite solcher Medien angezeigt, und schon in der nächsten Woche wird es im Newsfeed des jeweiligen Nutzers erscheinen.

    ​Ob die Massenmedien vom Staat kontrolliert werden, wird Facebook anhand einer Reihe von Kriterien bestimmen. Facebook plant, dabei die Informationen über die Eigentümer und Mitglieder des Aufsichtsrates sowie die Transparenz der Informationsquellen und die Daten über Mitarbeiter der jeweiligen Redaktion zu überprüfen. Außerdem würden die Facebook-Mitarbeiter laut Gleicher die Finanzierungsquellen einer vermutlich vom Staat kontrollierten Nachrichtenagentur prüfen.

    Wie Facebook auch mitteilte, würden die Medien, deren Facebook-Seiten mit dem Label versehen werden, in der Lage sein, gegen ihren neuen Status Protest zu erheben.

    Zudem will Facebook im kommenden Sommer die Werbepostings von solchen staatlichen Medien „aufgrund übermäßiger Vorsicht“ als eine zusätzliche Maßnahme gegen den möglichen ausländischen Einfluss auf die Präsidentschaftswahlen in den USA blockieren.

    Im September 2017 hatte Facebook mitgeteilt, dass mehrere Accounts, die in Verbindung mit Russland stünden, Werbepostings politischen Inhalts bei Facebook gekauft und damit einen Einfluss auf die letzte Präsidentschaftswahl in den USA im Jahr 2016 ausgeübt hätten. Laut Facebook hätten diese Accounts mindestens 100.000 US-Dollar dafür ausgegeben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Transparenz, Kennzeichen, Sputniknews, Unterstützung, Kontrolle, Staat, Medien, Facebook