19:33 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4225
    Abonnieren

    Ein Helikopter Mil Mi-17 der indonesischen Armee ist am Samstag in der Stadt Kendal (Provinz Jawa Tengah) abgestürzt, wobei vier Insassen starben und fünf weitere Verletzungen erlitten, berichtet die Zeitung „Jakarta Globe“ unter Berufung auf die Streitkräfte.

    Nach dem Absturz um 13.40 Ortszeit (8.40 MESZ) unweit einer industriellen Anlage fing die Maschine demzufolge Feuer. Militärs seien mit starken Verbrennungen aus dem Hubschauber evakuiert worden.

    „Der Helikopter ist vor dem Flug in einem guten Zustand gewesen. Wir haben bei der Vorflugkontrolle keine entscheidenden Anzeichen von mechanischen Beschädigungen festgestellt“, zitiert das Blatt den Armeesprecher Nefra Firdaus.

    Der erste Trainingsflug, der an diesem Tag vor dem tödlichen Flug durchgeführt worden sei, sei reibungslos verlaufen.

    Eine Ermittlung wurde Nefra zufolge eingeleitet. Die Verletzten seien in ein Krankenhaus im Bezirk Kaliwungu des Stadt Kendal gebracht worden.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Indonesien