13:27 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6232
    Abonnieren

    In Moskau ist es am späten Sonntagabend zu einer Schießerei gekommen, bei der mindestens zwei Personen verletzt wurden.

    Der Zwischenfall ereignete sich im Südwesten der russischen Hauptstadt. Aus einem unbekannten Grund begann ein Mann aus dem Fenster seiner Wohnung zunächst auf Autos und danach auf Passanten zu schießen.

    Zur Zielscheibe wurden Menschen, die vor einem Eingang eines Nachbarhauses standen. Laut Behörden kamen zwei Personen zu Schaden.

    Augenzeugen melden sich zu Wort

    „Oleg stürzt zu Boden und sagt: ,Mein Bein, mir ist ins Bein geschossen wordenʻ. Ein Mädchen fällt hin und sagt: ,Mein Arm (wurde angeschossen)ʻ. Natürlich liegen wir am Boden, die Polizei läuft uns panisch entgegen, beschützt uns, öffnet die Tür und sagt: „Schneller los!“, so der Augenzeuge Timur Kokaja.

    „Mir wurde klar, dass etwas passiert sein musste. Ich stürme hinaus und sehe, dass er auf dem Boden liegt. Danke an den Nachbarn, der seinen Gürtel ausgezogen und ihm das Bein bandagiert hat“, so die Ehefrau des Verletzten, Marina Krapiwina.

    Festnahme

    Die Sicherheitsbeamten begannen vor Ort mit dem Schützen zu verhandeln. Einige Zeit nach Beginn des Einsatzes fielen im Hauseingang drei Schüsse, begleitet von Schreien und Lärm. Der bewaffnete Mann soll Widerstand geleistet haben und wurde schließlich verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut den jüngsten Angaben ist der Mann dort gestorben. 

    Neben Rowdytum und Mordversuch wurde auch ein Verfahren wegen versuchter Tötung eines Sicherheitsbeamten eingeleitet.

    Der Täter soll Medienberichten zufolge betrunken gewesen sein. 

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mehrere Gerichte nach Bombendrohungen geräumt
    „Wir erleben den Digitalisierungsboost...Russland ist da führend“ – Coronageschäfte für BMW Russia
    „Weißer Schwan“: Russlands Verteidigungsministerium zeigt Löschen von Tu-160 – Übung gefilmt
    Tags:
    Polizei, Verletzte, Schießerei, Moskau, Russland