11:28 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1222
    Abonnieren

    Mindestens sieben Menschen sind nach Angaben des Nachrichtenportals „Baghdadtoday“ bei einem Angriff der Terrormiliz „Islamischer Staat“* auf ein Dorf im irakischen Gouvernement Diyala ums Leben gekommen.

    Wie das Nachrichtenportal unter Berufung auf irakische Sicherheitsdienste mitteilte, griffen die Terroristen ein Dorf in der Nähe der irakischen Stadt Chanaqin im Gouvernement Diyala an. Dabei kamen sieben Menschen, darunter Sicherheitsbeamte, ums Leben. Fünf Menschen wurden bei dem Angriff verletzt.

    Laut „Baghdadtoday“ ereignete sich die Attacke am Sonntagmorgen.

    Ende 2017 hatten die irakischen Behörden bekanntgegeben, dass die Terrormiliz „Islamischer Staat“ besiegt worden sei. Allerdings führen die irakischen Streitkräfte, die dabei von einer internationalen Koalition unterstützt werden, weiterhin Säuberungsaktionen gegen die übriggebliebenen Terroristen.

    *Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Für US-Truppen: Deutschland zahlte fast eine Milliarde Euro in zehn Jahren
    Hubschrauber Mi-2 legt harte Landung in Russland hin: Opfer gemeldet – Video
    Tags:
    Verletzte, Tote, Irak, Angriff, Islamischer Staat