23:39 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4646
    Abonnieren

    In der Schweiz wird ein Besitzer von mehreren Kilogramm Gold gesucht. Die Person soll das Edelmetall in einem Zug vergessen haben. Dies meldet die Schweizer Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Sonntag unter Verweis auf das aktuelle Kantonsblatt.

    Der Agentur zufolge kann der Besitzer des wertvollen Funds während der nächsten fünf Jahre seine Ansprüche darauf bei der Luzerner Staatsanwaltschaft erheben.

    Das Paket ist laut Angaben der Behörden etwa 170.000 Euro wert. Dies wären – je nach dem aktuellen Goldpreis – etwa 3,4 bis 3,8 Kilogramm Gold.

    Das Edelmetall wurde bereits im Oktober vergangenen Jahres in einem Waggon der Schweizerischen Bundesbahnen SBB von St. Gallen nach Luzern liegen gelassen. Trotz der Tatsache, dass der Eigentümer des edlen Fundes intensiv gesucht wird, ist er bis dato nicht gefunden worden.

    ek/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Rosatom-Institut stellt erste Versuchspartie atomarer Akkus her
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Tags:
    Schweiz, Edelmetalle, vergessen, gefunden, Besitzer, Gold