13:27 09 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 114
    Abonnieren

    Im Pazifik ist es am frühen Montagmorgen zu einem Erdbeben nahe dem nördlichen Teil der Kurilen-Inseln gekommen.

    Entsprechenden Institutionen zufolge spürten Einwohner von Sewero-Kurilsk Erdstöße der Stärke 3.

    Seismometer (Symbolbild)
    © AP Photo / Achmad Ibrahim

    „Das Erdbeben der Stärke 5,5 wurde am Montag um 08:23 (Ortszeit; 00:23 Moskauer Zeit) registriert“, so die Chefin der seismologischen Station „Juschno-Sachalinsk“, Jelena Semjonowa.   

    Sein Epizentrum befand sich demnach bei 49 Grad nördlicher Breite und 148,3 Grad östlicher Länge, 240 Kilometer südöstlich von Sewero-Kurilsk auf der Insel Paramuschir. Der Bebenherd lag in einer Tiefe von 39 Kilometern.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin
    Kreatur mit „menschenähnlichen Armen“ verwirrt das Netz – Video
    Tags:
    Sewerokurilsk, Pazifik, Erdbeben, Kurilen, Russland