03:49 14 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42
    Abonnieren

    In Afghanistan sind mindestens sieben Menschen bei einer Attacke von bewaffneten Unbekannten ums Leben gekommen. Dies berichtet der TV-Sender „Tolo News“ unter Berufung auf den Sprecher des Provinzgouverneurs, Talib Mangal.

    Der Angriff ereignete sich demnach im Bezirk Ismailkhil. Alle Todesopfer gehörten einer Familie an. Derzeit ist nicht klar, wer hinter der tödlichen Attacke steht. Der Sprecher nannte keine weiteren Details.  

    Kampf gegen Terror

    In Afghanistan befindet sich die Regierung in einer Dauerauseinandersetzung mit der islamistischen Taliban-Bewegung, die weite ländliche Gebiete des Landes kontrolliert und ab und an auch Großstädte angreift. 

    Darüber hinaus baut die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS; auch Daesh)* in dem Land am Hindukusch ihren Einfluss aus. Die afghanischen Streit- und Sicherheitskräfte führen landesweit Operationen zur Terrorismusbekämpfung durch.

    * Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten.

    ak/ae

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Todesopfer, Familie, bewaffnete, Attacke, Afghanistan