12:10 04 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1182
    Abonnieren

    Wegen eines großen Waldbrands nahe dem Dorf Esso im Zentrum der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten Russlands ist im Gebiet Bystrinski der Notstand ausgerufen worden. Dies teilte am Dienstag der Pressedienst des russischen Zivilschutzministeriums mit.

    Die Entflammung wurde am 10. Juni auf der Fläche von drei Hektar entdeckt. Damals war berichtet worden, dass Totholz brenne.

    Derzeit ist laut der Behörde eine Fläche von 750 Hektar betroffen. Beim Löschen des Brandes sind etwa 60 Menschen und etwa 20 Technikeinheiten, darunter zwei Hubschrauber mit Löschwasserbehältern, im Einsatz.

    Am Dienstag schlossen sich den Arbeiten Dutzende Mitarbeiter der Sonderfeuerrettungseinheit des lokalen Zivilschutzministeriums an.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA schicken zwei Gruppen von Flugzeugträgern ins Südchinesische Meer – WSJ
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Normandie-Vier kommt konkreten Mechanismen zur Umsetzung der Waffenruhe im Donbass nahe – Moskau
    Tags:
    Feuerwehr, Notstand, Brand, Kamtschatka, Russland