14:50 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32832
    Abonnieren

    Eine 19-Jährige aus der österreichischen Stadt Steyr hat Medienberichten zufolge insgesamt 50 Pizzen bestellt - all das nur, um ihren Ex-Freund zu sehen, der als Pizza-Bote tätig ist.

    Demnach waren die zahlreichen Pizzen aber nicht für ein gemeinsames Essen mit ihrem Geliebten geeignet, denn die 19-Jährige bestellte diese an falsche Adressen, um den jungen Mann bei der Arbeit heimlich zu beobachten.

    Laut der Polizei von Steyr hätte die junge Frau ihren Ex immer wieder zu verschiedenen Adressen in der Stadt bestellt. Nach Angaben der Polizeibeamten hätte sie zwischen dem 20. Februar und 12. März insgesamt 50 Pizzen bestellt, die aber nie abgeliefert werden konnten. Schließlich wurde sie von der Polizei erwischt. Als Grund für ihre Tat hätte sie Liebeskummer angegeben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    So etwas wie „Charlie Hebdo“ wird es bei uns nicht geben – Kreml
    Russlands Verteidigungsministerium zeigt Start neuer Abfangrakete – Video
    Nato-Schiffe im Schwarzen Meer unter den Argusaugen Russlands
    Tags:
    Ex-Partner, Pizza, Liebe, Frau, Österreich