03:35 14 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    835
    Abonnieren

    China hat am Dienstag erfolgreich die Trägerrakete Long March 3B (Langer Marsch 3B) mit dem letzten Satelliten für das Navigationsnetzwerk Beidou gestartet und somit fertiggestellt. Entsprechende Aufnahmen sind bereits im Netz zu finden.

    Der Start fand laut der Nachrichtenagentur Xinhua um 09:43 Uhr (Ortszeit) vom Kosmodrom Xichang in der chinesischen Provinz Sichuan statt. Der bereits 55. gestartete Satellit für das Navigationsnetzwerk erreichte die Erdumlaufbahn.

    Somit ist das chinesische globale Navigationssystem Beidou komplett abgeschlossen.

    ​Ursprünglich sollte der letzte Beidou-Satellit bereits am 16. Juni in die Umlaufbahn gebracht werden. Der Start wurde aber wegen technischer Probleme verschoben.

    Beidou

    Beidou ist ein chinesisches Satellitennavigationssystem. Die erste, den Asien-Pazifik-Raum abdeckende Ausbaustufe des Systems wurde Ende 2012 offiziell eröffnet. 

    Beidou dient laut der Regierung in Peking dem Schutz der militärischen Kommunikation und der Verteidigung. 

    ak/ae

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Video, Trägerrakete, Beidou-3, Satellit, China