12:43 09 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    115
    Abonnieren

    In Indonesien ist es zu einem Erdbeben der Stärke 5,9 gekommen, wie die US-Erdbebenwarte (USGS) mitteilte.

    Das Erdbeben wurde um 07:43 Uhr (UTC) registriert.

    Das Epizentrum befand sich 97 Kilometer südöstlich von der Stadt Gorontalo, deren Bevölkerung bei mehr als 170.000 Menschen liegt. Die Stadt befindet sich auf der Insel Sulawesi.

    Der Bebenherd lag in einer Tiefe von mehr als 102 Kilometern. Informationen über Opfer und Zerstörungen wurden nicht gemeldet.  

    Reuters berichtet unter Berufung auf Angaben des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ, dass das Erdbeben die Stärke 6,0 hatte.

    ak/ae/sna/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    Kreatur mit „menschenähnlichen Armen“ verwirrt das Netz – Video
    Tags:
    Bebenherd, Sulawesi, US-Erdbebenwarte USGS, Erdbeben, Indonesien