14:37 09 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    19799
    Abonnieren

    Syrische Flugabwehrmittel haben in der Nacht auf Mittwoch eine israelische Attacke in der Provinz Hama abgewehrt. Dies meldet die Nachrichtenagentur Sana.

    Die israelischen Luftstreitkräfte haben demnach die zwei Städte Salamiyya (Salamieh) und Sabburah in der Provinz Hama attackiert.

    Eine Militärquelle teilte gegenüber Sana mit, dass die Luftaggression um 00:45 erfolgt sei. Diese wurde von syrischen Militärs abgewehrt. Viele Raketen waren abgeschossen worden, bevor sie ihre Ziele erreichen konnten.  

    Es gebe keine Verletzten.

    Die Nachrichtenagentur machte ein Video publik, das angeblich den jüngsten Zwischenfall zeigen soll:

    Frühere Attacke

    Zuvor war gemeldet worden, dass  syrische Flugabwehrsysteme auf Luftattacken in den Provinzen As-Suwaida (Suweida) und Deir ez-Zor reagiert hätten. Demnach kamen vier Militärs ums Leben, vier weitere seien verletzt worden. 

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin
    So geht selbstbewusstes Amerika mit Russen um - Nulands feuchter Traum von Bidens Russland-Strategie
    Tags:
    Militärs, Attacke, Raketenabwehr, Hama, Israel, Syrien