06:39 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7423
    Abonnieren

    Apple-Chef Tim Cook und Google-Chef Sundar Pichai haben die Entscheidung von der US-Regierung kritisiert, die Vergabe von Arbeitsvisa bis Ende des Jahres auszusetzen.

    Trump hatte am Montag eine Verfügung über eine Aussetzung der Visavergabe unterzeichnet. Nach Einschätzung der US-Regierung sollen amerikanische Arbeitskräfte von der Maßnahme profitieren.

    „Wie auch Apple hat diese Nation von Einwanderern immer aus unserer Vielfalt Stärke und aus dem dauerhaften Versprechen des amerikanischen Traums Hoffnung geschöpft. Ohne beides gibt es keinen neuen Wohlstand. Tief enttäuscht von dieser Proklamation“, twitterte Cook. 

    ​Pichai stellte in einem Tweet fest, dass „die Einwanderung immens zum wirtschaftlichen Erfolg Amerikas beigetragen und es zum globalen Technologie-Spitzenreiter gemacht“ habe. Auch Google sei dank der Einwanderung heute so, wie es sei. Er selbst sei „enttäuscht“ über Trumps Entscheidung, sein Unternehmen werde die Einwanderer weiter unterstützen.

    Microsoft-Präsident Brad Smith äußerte in seiner Stellungnahme auf Twitter: „Es ist nicht an der Zeit, unsere Nation von Talenten von der Welt abzuschneiden oder Verunsicherung und Angst zu erzeugen“. Nach seiner Einschätzung spielen die Einwanderer bei Microsoft eine wichtige Rolle und „unterstützen die wichtige Infrastruktur“ Amerikas.

    Zuvor hatten Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk sowie das Unternehmen Twitter bereits den Visastopp für Arbeitskräfte kritisiert. Die kurzsichtige Entscheidung der US-Regierung untergrabe die Wirtschaftsmacht der Vereinigten Staaten, kritisierte Twitter.

    Laut der Verfügung Trumps wird die Vergabe der Visa H-1B, H-2B, J und L bis zum 31. Dezember 2020 ausgesetzt, um Arbeitsplätze für Amerikaner freizuhalten. Laut einem Sprecher des Weißen Hauses sind Arbeitskräfte, die bei Gewinnung und Verarbeitung von Meeresfrüchten beschäftigt sind, von den Visabeschränkungen ausgenommen.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Kritik, Apple, Google, Stopp, Arbeitsmigranten, Arbeitsmigration, Visa, Donald Trump, USA