01:20 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 25
    Abonnieren

    Nach dem jüngsten starken Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf zehn gestiegen. Das gab das Sekretariat für Sicherheit und Zivilschutz der mexikanischen Regierung bekannt.

    Demnach gibt es zehn Tote und 21 Verletzte. Die Behörde teilte mit, dass 2160 Nachstöße registriert worden seien. Der stärkste hatte die Stärke 5,5.

    Beschädigt wurden Medienberichten zufolge mehr als 2000 Wohnhäuser und 55 Schulen in 97 Municipios.

    Unter anderem präzisierte das Sekretariat die Stärke des Erdbebens, zu dem es am Dienstag gekommen war. Es hatte die Stärke 7,4. Zuvor war die Rede von einem Erdbeben der Stärke 7,5 gewesen.

    Erdbeben in Mexiko

    Das Zentrum des Bebens lag vor der Pazifikküste des Bundesstaates Oaxaca, 23 Kilometer südlich der Ortschaft Crucecita in einer Tiefe von fünf Kilometern. Zunächst wurden sechs Tote und Dutzende Verletzte gemeldet.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Abzug russicher Friedenstruppen aus Transnistrien? Lawrow kommentiert Sandus Vorhaben
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Tags:
    Zahl, Verletzte, Tote, Erdbeben, Mexiko