04:33 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    43953
    Abonnieren

    Der brandneue Luxus-Sportwagen Lamborghini „Huracan Spyder“, für den ein Mann in England 250.000 Pfund (über 275.000 Euro) bezahlt haben soll, ist am Mittwochmittag, nur 20 Minuten nach dem Kauf bei einem Autounfall Schrott geworden. Dies berichteten britische Medien.

    Demnach wurde der Lamborghini total zerstört, als er vom Autohaus entlang der M1 in West Yorkshire nach Hause gefahren wurde. Der Mann habe auf einer äußeren Spur wegen eines technischen Defekts bremsen müssen, und ein hinter ihm fahrender Lieferwagen habe nicht mehr reagieren können und sei komplett in den Luxuswagen gekracht.

    „Es ist nur ein Auto. Aber bei dieser Gelegenheit hätte ein 20 Minuten alter, brandneuer Lamborghini schreien können“, twitterte die Verkehrspolizei in West Yorkshire.

    Keiner der Fahrer sei ernsthaft verletzt worden, aber der Unfall in der Nähe der Stadt Ossett habe dazu geführt, dass ein Teil der Fahrbahn in Richtung Süden fast zwei Stunden lang gesperrt worden sei, hieß  es.

    Social-Media-Nutzer machten sich über den unglücklichen Besitzer des Lamborghini lustig.

    „Wir hoffen, dass Sie eine Versicherung abgeschlossen haben!“, twitterte ein User

    Berichten zufolge ist der Name des Autofahrers nicht genannt worden. Auch sei nicht bekannt, wo der Lamborghini „Huracan Spyder“ gekauft worden sei.

    pd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Lamborghini, Kauf, Autounfall, Sportwagen, England