03:53 14 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    430
    Abonnieren

    Wie mehrere örtliche Medien berichten, ist es am Sonntag wieder zu Gewalt im Zentrum der schottischen Stadt Glasgow gekommen. Ein Mann soll demnach verletzt sein.

    Eine der Straßen im Stadtmitte, Argyle Street, wurde von der Polizei abgesperrt. Wie ein Augenzeuge gegenüber der Zeitung „Glasgow Times” sagte, „es gab viel Geschrei, ein Kerl lag blutüberströmt auf dem Boden”.

    Im Internet erschienen Fotos, die die Absperrung sowie einen auf dem Boden liegenden Mann zeigen.

    ​Wie ein Sprecher der örtliche Polizei, Gareth Griffiths, sagte, war der Angriff wahrscheinlich gezielt. Die Beamten glauben nicht, dass es eine Gefahr für die Öffentlichkeit besteht.

    Das ist bereits die zweite Messerattacke in Glasgow in wenigen Tagen.

    msch

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Großbritannien, Schottland, Messerattacke, Glasgow